Besuch Villa P - Industrieclub Magdeburg lässt die Puppen tanzen

Zu unserer Veranstaltung am 8. Mai 2013 im Puppentheater Magdeburg begrüßte unser Vereinsvorsitzende Jochen Kind  35 Mitglieder und Gäste.

Der  künstlerische Leiter   Herr  Bernhardt  erläutere zu Beginn die Bedeutung des Puppenspiels und nahm  das Publikum  mit auf eine Zeitreise von den jahrhundertealten Anfängen der  Puppenspielkunst bis zur Gegenwart.

Wolf Dieter Schwab sprach als Vorsitzender des Fördervereins des Puppentheaters  von Zukunftsvisionen des Puppentheaters und der Bedeutung der im Jahr 2012 neu eröffneten Figurensammlung in der Villa p.  Herr Schwab bedankte sich für die vom Industrieclub Magdeburg abgeschlossene Puppenpatenschaft und hob hervor, wie wichtig diese Puppenpatenschaften für den Erhalt der Puppen sind. Nach der Begrüßung erfolgte der Rundgang durch die Villa p., bei dem interessante Puppen aus verschiedenen Zeiten  besichtigt werden konnten.  Der Sultan und seine Gemahlin, für die der Industrieclub die Patenschaft übernommen hatte, fand besonderes Interesse, da eine gewisse Ähnlichkeit zu Mitgliedern zu erkennen war.

Im Anschluss an den Rundgang konnten wir uns in einer Livevorstellung von der Kunst des Puppenspiels überzeugen. Bei dem abschließenden kleinen Imbiss erfolgte dann noch eine angeregte Diskussion.

    © Industrieclub/ Viktoria Kühne/ Peter Gercke